Details
22.12.2016 17:39 Alter: 272 days

Anreise mit den Österreichischen Bundesbahnen

Gemütliche An- und Abreise vom Dreikönigsspringen


Die ÖBB als Mobilitätspartner und der Skiclub-Bischofshofen sind gerüstet für das Finale der Vierschanzentournee 

Sieben zusätzliche Züge werden für die Fans auf Schiene gebracht

Am 6. Jänner 2017 macht die Vierschanzentournee in Bischofshofen Station und der Bahnhof wird zur wichtigen Drehscheibe für die Mobilität der Fans. Wie alle Jahre wartet wieder ein Event der Sonderklasse und so können die Zuschauer die weltbesten Skispringer zum Tourneeabschluss nochmals live erleben.

Für eine bequeme, stressfreie und umweltfreundliche  Anreise sorgen auch heuer wieder die Züge der ÖBB. So werden neben den planmäßigen Zügen auch insgesamt 7 Sonderzüge auf Schiene gestellt, um sowohl für die An- als auch für die Rückreise bestens gerüstet zu sein.

Für die Heimreise fährt um 23:11Uhr ab Bischofshofen der letzte Zusatzzug in Richtung Salzburg Hauptbahnhof (an 23:58 Uhr). Wer in Richtung St. Johann im Pongau und Schwarzach muss hat um 21:58 Uhr und 23:00 Uhr ab Bischofshofen die letzten Reisemöglichkeiten – der letzte Zug fährt zudem über Zell am See bis nach Saalfelden (an 24:00 Uhr). 

 

Im vergangenen Jahr setzten über 8.000 Fans auf die ÖBB als Mobilitätspartner.

Tipp: Einfach und bequem Tickets buchen => ÖBB-App/ ÖBB-Ticketshop

* Kombiticket-Wintersport

* Einfach-Raus-Ticket 

* Sparschiene

Anreise Bahn und Bus


VST-Logo

International